Der Grundton im Menschen - was ist das denn?


Diese Frage wird mir oft gestellt, wenn ich über den Grundton spreche.

 

Nach den Erkenntnissen der SAMA Sonologie® schwingt in jedem Menschen vom Beginn seines Lebens an ein ihm innewohnender Grundton. Dieser Ton stellt eine individuelle Basisfrequenz dar und prägt unsere Persönlichkeit und unseren Charakter von innen heraus. Der Grundton verändert sich bis zum Tod nicht, doch durch verschiedene Lebensereignisse kann dieser Ton und die damit verbundenen Lebenskräfte überschattet werden. So kann im Menschen eine Disharmonie und Unwohlsein entstehen, die wiederum Auswirkung auf das eigene Befinden und den Lebensausdruck im Inneren und Äußeren hat.

 

Dr. Vemu Mukunda, ein aus Indien stammender Atomphysiker und Musiker hat ca. 20 Jahre lang an der Ermittlung des individuellen Grundtons geforscht. Nach vielen Beobachtungen, dem Horchen auf die Sprechstimme und verschiedenen Experimenten hat er ein Messverfahren herausgefunden, welches ein relativ zuverlässiges Finden des Grundtons möglich macht. 

Aus seinen Forschungen heraus hat er das Nada Brahma System entwickelt und Menschen durch Ausbildungen sein erlangtes tiefes Wissen weitergegeben. Seine Schüler fanden sich zusammen und gründeten die Gesellschaft für Sonologie nach dem Nada Brahma System, um die Forschungen weiterzuführen.

Dr. Mukunda hat nach seinen Erkenntnissen über den Grundton verschiedene Übungen entwickelt,  mit denen man in seinem Grundton tönen und singen kann. Das Tönen und Singen, die rhythmischen und mentalen Übungen haben alle eine heilsame, von innen heraus stärkende Wirkung auf den Geist und den Körper und wirken besonders in den emotionalen Bereich des Menschen hinein.


Die Übungen der SAMA Sonologie® sind eine wunderbare Unterstützung zur Selbsthilfe. 

Ärztliche oder medizinisch-therapeutische Behandlungen können sie unterstützend begleiten, jedoch nicht ersetzen.